AWG Roggendorf

Es ist nicht wichtig, wie langsam du gehst, sofern du nicht stehen bleibst.
(Konfuzius)

 

 

 

 

DSC_0128

Straßenansicht

Die Lebensbedingungen in der Außenwohngruppe in “Roggendorf” sind stärker dem eigenständigen Wohnen angepasst. Ein hohes Maß an Selbstverantwortlichkeit ist eine Voraussetzung für eine Aufnahme. In einer haltgebenden Struktur von gemeinsamen Aktivitäten bleibt genügend Raum für die Erprobung von größerer Selbstständigkeit. Bewohner, die keiner eigenen, geregelten Beschäftigung nachgehen, sind in Maßnahmen im “Haus am Park” eingebunden. Die Wohngruppe  ist mit S-Bahnanschluss nach Köln und Düsseldorf verkehrstechnisch gut erreichbar.

Das Haus verfügt über 2 Etagen und bietet bei einer Wohnfläche von 230m² Platz für
8 Personen in 6 Einzelzimmern und einem Doppelzimmer mit Balkon. Zum Haus gehören ein großer Garten und eine Garage.
Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig erreichbar. Das Naherholungsgebiet “Worringer Bruch” beginnt in einer Entfernung von ca. 400m.

Bewohnerzimmer

DSC_0136

Bewohnerzimmer

Die Bewohnerzimmer befinden sich in der 1. und 2. Etage und verfügen über eine  Grundausstattung, wie Kleiderschrank, Bett, Tisch, Stuhl etc.
Nach vorheriger Absprache ist das Mitbringen von eigenen Kleinmöbeln möglich. Ein eigener PC kann in jedem Zimmer angeschlossen werden (Internetzugang ist über WLAN möglich).

Gemeinschaftsräume

Wohnküche

Wohnküche

Im Erdgeschoss liegt eine großzügige Wohnküche mit Zugang zur Terrasse und dem Garten.
Im Keller befindet sich ein Mehrzweck- / Computerraum mit Internetzugang, sowie eine Waschküche mit Trockner und Waschmaschine.